April 2020

 

02. bis 05.04.2020

 

25. Historischer Marionettenspieltag

Marionettenspiel und Symposium

Zum 25. Historischen Marionettenspieltag lädt das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda in den Gasthof "Drei Linden" nach Kröbeln. Auf der großen Museumsbühne kommen Kinder- und Erwachsenenvorstellungen zu Aufführung. Im dunklen Saal des Gasthofes hebt sich der Rollvorhang, verwandeln sich die Figuren am Faden im Bühnenlicht in lebendige Gestalten und erscheinen durch die Perspektive der Bühnenaufbauten nahezu lebensgroß. Die Marionettenspieler waren es, die einst mit ihren Wohn- und Packwagen von Dorf zu Dorf zogen, Aufsehen erregende Geschehnisse aus dem Alltag auf ihrer Bühne inszenierten und so verbreiteten. In diesem Jahr ist es die Geschichte der Feuerwehr von Siebenlehn, die vor gut 100 Jahren in Zeiten der sogenannten "warmen Versicherung" selbst für zahlreiche Einsätze sorgte. Die Ereignisse erregten derart die öffentliche Aufmerksamkeit, dass sie alsbald als Grundlage für eine Marionettentheaterinszenierung dienten. Ergänzt werden die Veranstaltungen durch ein wissenschaftliches Symposium, das sich mit dem Wandermarionettentheater als ungebrochene Theatertradition beschäftigt.

Programm:

Donnerstag, 02.04., 19 Uhr - Abendvorstellung und Auftaktveranstaltung

"Gräfin Cosel – ein Frauenschicksal am Hofe August des Starken"

Traditionelles Wandermarionettentheater Evelyn und Uwe Dombrowsky

Eintritt: 7,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro

Freitag, 03.04., 9 – 15 Uhr

Wissenschaftliches Symposium

Das Wandermarionettentheater: Eine ungebrochene Theatertradition?

Samstag, 04.04., 19 Uhr – Abendvorstellung

"Die Feuerwehr von Siebenlehn"

Theaterkompanie Puppen- und Marionetten-Theater "Camillo, Casper & Co."

Eintritt: 7,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro

Sonntag, 05.04. 15.00 Uhr – Kindervorstellung

"Der Froschkönig"

Ein Marionettentheaterspiel nach dem Märchen der Gebrüder Grimm mit Fischer´s Marionetten-Theater

Eintritt: 4,00 Euro

 

Ort:

Gasthof Drei Linden, Kröbeln bei Bad Liebenwerda und Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda, Burgplatz 2, 04924 Bad Liebenwerda

Info:

Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda, Burgplatz 2, 04924 Bad Liebenwerda

Tel. 035341 12455

kreismuseumbadliebenwerda@lkee.de

www.museumsverbund-lkee.de

 

                                                                                                                          

 

 

03.04.2020, 19 Uhr

 

Zwischen Orient und Okzident

Shaul Bustan spielt Oud (Kurzhalslaute aus dem Orient) - für Piano und Oud

 

Ort:

Südbrandenburgische Orgelakademie, Markt, 04924 Bad Liebenwerda

Info:

Kreiskantorin Dorothea Voigt, Friedrich-Naumann-Str.1, 04924 Bad Liebenwerda

Tel. 035341 2776 oder 0177 3445200

info@dorotheavoigt.de

www.kirche-badliebenwerda.de

 

                                                                                                                          

 

 

04.04.2020, 17 Uhr

 

10. Finsterwalder Kammermusik Festival

Abschlusskonzert mit MusikerInnen der Barenboim-Said Akademie Berlin

 

Eintritt:

15,00 Euro, Schüler & Studenten 7,50 Euro

Kartenverkauf:

www.reservix.de

Touristinformation Finsterwalde, Markt 1, 03238 Finsterwalde, Tel. 03531 717830

Ort:

Trinitatiskirche, Schloßstraße 4, 03238 Finsterwalde

Info:

Stadtverwaltung Finsterwalde, Kultur/Stadtmarketing, Clarissa Leese, Schloßstraße 7/8, 03238 Finsterwalde

Tel. 03531 783502

kultur@finsterwalde.de

www.finsterwalder-kammermusik.de

 

                                                                                                                          

 

 

04.04.2020, 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)

 

"Drei treffen sich auf dem Jacobsweg" - Herkuleskeule

Drei Aussteiger, eingeschlossen in einer Hütte, ohne Handynetz, ohne WLAN, ohne Hoffnung, aber mit viel Zeit, suchen den Sinn des Lebens und finden feuchte Socken. Sie hassen sich, sie lieben sich, sie streiten über Kindererziehung, über Putin und veganes Hundefutter, den dritten Weltkrieg und den perfekten Rollkoffer. In diesem furiosen Kabarettstück von Philipp Schaller und Michael Frowin werden Nancy Spiller, Hannes Sell und Jürgen Stegmann aufeinander losgelassen. Ohne Notarzt und bis an die Zähne mit Pointen bewaffnet.

Musik: Jens Wagner und Volker Fiebig

Regie: Mario Grünewald

 

Kartenpreis:

30,00 Euro

Ticketshop:

www.spk-elbe-elster.de/ticketshop, www.eventim.de, Touristinformationen in Bad Liebenwerda und Finsterwalde

Ort:

Bürgerhaus Bad Liebenwerda, Burgplatz 3, 04924 Bad Liebenwerda

Info:

Sparkasse Elbe-Elster, René Stolpe, Berliner Straße 43, 03238 Finsterwalde

Tel. 03531 785-1019

rene.stolpe@spk-elbe-elster.de

www.spk-elbe-elster.de

 

                                                                                                                          

 

 

09.04.2020, 17 Uhr

 

KLEINE PASSIONSMUSIK

Lea Eller (Gesang) und Solveig Lichtenstein (Klavier)

 

Ort:

Gemeindesaal, Magisterstraße 2, Herzberg (Elster)

Info:

Kantorei Herzberg, Solveig Lichtenstein, Uebigauer Str. 11, Herzberg (Elster)

Tel. 0176 82166212

solveiglichtenstein@gmx.de

 

                                                                                                                          

 

 

10.04.2020, 17 Uhr

 

Passionsmusik der Kantorei zur Sterbestunde Jesu

Lesungen: Pfarrer Manfred Grosser, musikal. Leitung: Helfried Brauer

 

Eintritt:

frei, Spenden ausdrücklich erbeten

Ort:

Klosterkirche Doberlug, Schloßstr., 03253 Doberlug-Kirchhain

Info:

Ev. Klosterkirchengemeinde Doberlug, Pfarramt, Hauptstr. 81, 03253 Doberlug-Kirchhain oder Kantorei Doberlug, Anita Engelmann, Hauptstr. 68, 03253 Doberlug-Kirchhain

Tel. 035322 2982 oder 035322 2842

kantorei.doberlug@web.de

www.klosterkirchengemeinde-doberlug.de

 

                                                                                                                          

 

 

11. und 12.04.2020, jeweils 10 bis 18 Uhr

 

"Lausitzer Kohle- und Energiegeschichte – Kohle – Wind – Wasser – Sonne"

ganztägig Führungen durch die Ausstellung möglich (im Rahmen der Garteneisenbahntage des Elster-Natoureums

 

Ort:

Elster-Natoureum, Liebenwerdaer Straße 2, 04924 Bad Liebenwerda, OT Maasdorf

Info:

Heimatverein Maasdorf e. V., Ansprechpartnerin Heidrun Matthes

Tel. 035341 13869

heidrun-matthes@t-online.de

 

                                                                                                                          

 

 

13.04.2020, 15 Uhr

 

Konzert zum Ostermontag

Irmela Bosler (Flöte), Bernhardt Kastner (Klavier) und Hans-Jörg Pohl (Violoncello) spielen zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens

 

Eintritt:

10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro

Ort:

Kunst & Kultur Sommer Saxdorf e. V., Hauptstraße 5, 04895 Uebigau-Wahrenbrück, OT Saxdorf

Info:

Vereinsvorsitzender Klaus-Peter Manig, Parkweg 19, 04938 Uebigau

Tel. 035365 8390

info@saxdorf.de

www.saxdorf.de

 

                                                                                                                          

 

 

16.04.2020, 19 Uhr

 

"Unter Strom"

Die Geschichte der Elektrifizierung von Dobrilugk und Kirchhain

Vortrag von Herrn Dr. Andreas Hanslok

 

Ort/Info:

Weißgerbermuseum, Potsdamer Str. 18, 03253 Doberlug-Kirchhain

Tel. 035322 2293

weissgerbermuseum@doberlug-kirchhain.de

 

                                                                                                                          

 

 

17.04.2020, 18 Uhr

 

Spur der Steine

Filmvorführung des DEFA-Klassikers von Frank Beyer mit einem Einführungsvortrag von Prof. Jürgen Haase, Wilhelm Fraenger-Institut Berlin.

Um Voranmeldung wird gebeten.

 

Eintritt:

6,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro

Ort/Info:

Museum Mühlberg 1547, Klosterstraße 9, 04931 Mühlberg/Elbe

Tel. 035342 837002

museum-muehlberg1547@lkee.de

www.museumsverbund-lkee.de

 

                                                                                                                          

 

 

19.04.2020, 10 Uhr

 

KULTUR & LACHS DIE 12.

Rock´n Roll und Musikfrühstück  mit MISS ELLA & HER FLYING ROCKETS

 

Eintritt:

24,00 Euro

Ort/Info:

Gut Saathain e. V., Festsaal, Am Park 5, 04932 Röderland, OT Saathain

Tel. 03533 819245

info@gut-saathain.de

www.gut-saathain.de

 

                                                                                                                          

 

 

19.04.2020, 10.30 Uhr

 

Familiensonntag

 

Ort/Info:

Museum Schloss Doberlug, Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain

Tel. 035322 6888520

museumsverbund@lkee.de

www.museumsverbund-lkee.de

 

                                                                                                                          

 

 

21.04.2020, 17.30 Uhr

 

Gedenkveranstaltung

75. Gedenktag – Falkenberg erinnert an die Bombardierung des Bahnhofs und der Stadt im April 1945

Eröffnung durch den Bürgermeister sowie Pfarrer Bechler, Ausführungen von Zeitzeugen und musikalische Umrahmung durch das Jugendblasorchester Falkenberg mit anschl. Schweigeminute und Läuten der Glocken - evangelische und katholische Kirche –

 

Eintritt:

frei

Ort:

Verwaltungsstandort, Heinrich-Zille-Str. 9a, 04895 Falkenberg/Elster

Info:

Stadt Falkenberg/Elster, Stadtarchiv, Frau Heide, Heinrich-Zille-Straße 9a, 04895 Falkenberg/Elster

Tel. 035365 411 70

stadtarchiv@falkenberg-elster.de

www.falkenberg-elster.de

 

                                                                                                                          

 

 

23.04.2020, 18 Uhr

 

A CAPPELLA ODA - Solisten-Quartett aus der Ukraine

mit Grigorij Kowalenko, Nikolaj Serbin, Nikolaj Alekseev und Ewgenij Doni

 

Eintritt:

frei, Spenden erwünscht

Ort:

Stadtkirche St. Marien, Markt, 04916 Herzberg (Elster)

Info:

Kantorei Herzberg, Solveig Lichtenstein, Uebigauer Str. 11, 04916 Herzberg (Elster)

Tel. 0176 82166212

solveiglichtenstein@gmx.de

 

                                                                                                                          

 

 

25.04.2020, 16 Uhr

 

5 Jahre KUNST&ARCHIV

Ausstellungseröffnung

REMIX REMAKE – Präsentation und Interpretation

Aus dem Anlass "5 Jahre KUNST & ARCHIV in Kolochau" werden Teile des fotografischen Werks aus den Jahren 1992 – 2002 gezeigt. Die 25 Jahre alten, mit analogen, klassischen Schwarz-Weiß-Techniken gestalteten Barytprints werden in einer Neupräsentation, einem REMIX, durch aktuelle Objektarbeiten und Texte des Künstlers ergänzt. Sie zeigen dabei deutlich ihre Herkunft, bleiben aber Fragmente und werden zum Bestandteil von etwas Neuem. Indem sie als Teil einer raumgreifenden Installation in einem REMAKE neu interpretiert werden, wachsen sie über ihren ursprünglichen Kontext hinaus. Inhaltlich stehen nun Begriffe wie "Wirklichkeit", "Erkenntnis", "Zeit" und "Aura" im Fokus.

Ab 17.30 Uhr Fest mit Musik, Essen und Umtrunk

Finissage am 17.10.2020, 18 Uhr

 

Eintritt:

frei

Ort/Info:

KUNST&ARCHIV HANS-PETER KLIE, Dorfstraße 13, 04936 Kremitzaue, OT Kolochau

Tel. 0163 9702657

klieart@gmx.de

hans-peter-klie.de

 

                                                                                                                          

 

 

25.04.2020, 18 Uhr

 

Konzert

Musikalische Visionen der Hildegard von Bingen

nicht nur für Liebhaber mittelalterlicher Musik

 

Ort:

Klosterkirche Mühlberg/Elbe, Güldenstern 1, 04936 Mühlberg/Elbe

Info:

Landkreis Elbe-Elster, Kulturamt, Anhalter Straße 7, 04916 Herzberg (Elster)

Tel. 03535 465101

kulturamt@lkee.de

www.lkee.de

 

                                                                                                                          

 

 

25. und 26.04.2020

 

Der Ritt Kaiser Karls V. von Mühlberg/Elbe nach Bleesern/Wittenberg

Samstag, 25.04.2020, 10 -12 Uhr, Marktplatz Falkenberg/Elster

„Die trügerische Sicherheit vor der Schlacht“

ab 10 Uhr – Eintreffen der Reiter des Kurfürsten Johann Friedrich des Großmütigen, Friesenpferde und Wanderreiter

10.15 Uhr - Grußworte des Bürgermeisters (am Denkmal zur Gefangennahme des Kurfürsten),  Drehleierspieler mit Moritatenliedern zum Schmalkaldischen Krieg (Marktplatz), Schauspieler: Zwiegespräch Kurfürst und kurfürstlicher Feldmarschall Wolf von Schönberg

10.30 Uhr – Kurfürst - Verabschiedung von der Bürgerschaft und vom Bürgermeister, Befehl zum Aufbruch für alle Reiter Richtung Mühlberg, um dort am morgigen Sonntag einen Ruhetag einzulegen.

Rahmenprogramm: musikalische Umrahmung Jugendblasorchester Falkenberg, Auftritt der Tanzmäuse, Frühschoppen

Sonntag, 26.04.2020, 11 bis 18 Uhr, Hafen, Stadtgebiet und Klosterareal in Mühlberg/Elbe

„Schlacht, Flucht, Gemetzel und Gefangennahme des Kurfürsten“

11 Uhr - Andacht am Hafen im Anschluss Böllerschießen

12 Uhr - Einzug Reiterstaffel und Fußvolk. Zug durch die Stadt zum Klosterareal, dort Eröffnung

ab 13 Uhr - mittelalterliche Spielmannskunst mit: „Die Rabenbrüder“ mit Dudelsack und Saitenspiel

14 Uhr – Vortrag von – Markus Hennenzur „Entscheidung an der Elbe 1547 zwischen Mühlberg/Elbe und Bleesern bei Wittenberg“ im Museum Mühlberg 1547

14.30 Uhr - Theater - Drehleierspieler mit Moritatenliedern

ab 15.30 Uhr - Big Band Liebenwerda

18 Uhr - Ausklang und Abschluss

 

Info:

Landkreis Elbe-Elster, Kulturamt, Anhalter Straße 7, 04916 Herzberg (Elster)

Tel. 03535 465101

kulturamt@lkee.de

www.lkee.de

 

                                                                                                                          

 

 

26.04.2020, 13.30 Uhr und 18 Uhr

 

Mit Barthel Strauchmann in das Mühlberg des Jahres 1547

Der junge Mühlberger Bauer gab Karl V. im April 1547 den entscheidenden Vorteil, der die Schlacht bei Mühlberg zu seinen Gunsten entschied. Danach wurde er als „Wegweiser, Gleitsmann oder Verräter“ beschimpft. Er berichtet von den Tagen rund um die Schlacht bei Mühlberg, von dem dramatischen Szenario und von Legenden, die sich um ihre Protagonisten wie Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen, Kaiser Karl V., Landgraf Philipp von Hessen und Herzog Moritz von Sachsen ranken. Dabei verkostet er mit den Führungsgästen das eigens nach ihm benannte Strauchelwasser und nimmt sich auch Zeit für die historische Brennerei und die Geschichten und Anekdoten.

Um Voranmeldung wird gebeten.

 

Eintritt:

6,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro

Ort/Info:

Museum Mühlberg 1547, Klosterstraße 9, 04931 Mühlberg/Elbe

Tel. 035342 837002

museum-muehlberg1547@lkee.de

www.museumsverbund-lkee.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturamt des Landkreises Elbe-Elster | Impressum | Datenschutz