Oktober 2017

03.10.2017, 16.00 Uhr

 

Konzert zum "Tag der Deutschen Einheit"

Klavierkonzert mit Andreas Göbel (Berlin)

 

Eintritt:

10,00 Euro, Ermäßigt 8,00 Euro

 

Ort/Info:

Kunst & Kultur Sommer Saxdorf e. V., Karl-Heinrich Zahn, Hauptstraße 5,

04895 Uebigau-Wahrenbrück, OT Saxdorf

Tel. 035341 2152

info@saxdorf.de

www.saxdorf.de

07.10.1017, 15.00 Uhr

 

"Bethke & Freunde" – Eröffnung der Sonderausstellung

Die Ausstellung widmet sich dem künstlerischen Werk Bethkes. Gezeigt wird eine Auswahl seiner wichtigsten Arbeiten. Sie stehen im Dialog mit Schlüsselwerken von namhaften Zeitgenossen und Freunden des Künstlers, darunter Günther Rechn, Gerhard Schwarz, E.R.N.A. und Paul Böckelmann, Renate Brömme, Walter Sachs, Herrmann Günter, Sigrid Haun, Georgios Wlachopulos, Steffen Fischer und Irmtraud Ohme. Die Ausstellung präsentiert insgesamt 30 Exponate in den Erdgeschossräumen des Pfarrhauses. Im Rahmen der Ausstellung werden Vorträge, Lesungen und ein Konzert angeboten.

 

Eintritt:

5,00 Euro

 

Ort/Info:

Kunst & Kultur Sommer Saxdorf e. V., Karl-Heinrich Zahn, Hauptstraße 5,

04895 Uebigau-Wahrenbrück, OT Saxdorf

Tel. 035341 2152

info@saxdorf.de

www.saxdorf.de

sowie Dr. Christine Fuhrmann, Projektleitung, Brandenburgische Technische

Universität Cottbus-Senftenberg

fuhrmann@b-tu.de

Tel. 0176 50982406

07.10.2017, 16.00 Uhr

 

Die Klaviersonaten Ludwig van Beethovens II

Prof. Alexander Meinel (Leipzig)

 

Ort:

Kirche Langennaundorf

 

Info:

Evangelisches Pfarramt Uebigau, An der Kirche 1,

04938 Uebigau-Wahrenbrück, OT Uebigau

Tel.: 035365 8291

www.kirche-uebigau.de

und Christopher Lichtenstein, Uebigauer Str. 11,

04916 Herzberg

Tel.: 03535 245656 oder 01520 8502807

11.10.2017, 10.00 Uhr

 

®     "Luther und die Weltreligionen, Reformation im Spannungsfeld

         von Politik und Zeitgeschichte"

         Vortrag mit anschließendem Gespräch von Abdullah Wichmann, Religionswissenschaftler (für Schulklassen, Schüler ab 14 Jahre)

 

Ort/Info:

Atelierhof Werenzhain, Werenzhainer Hauptstr. 76,

03253 Doberlug-Kirchhain, OT Werenzhain
Tel. 035322 32797

atelierhof-werenzhain@gmx.de

www.atelierhof-werenzhain.de

13.10.2017, 19.00 Uhr

 

®        "MIT LUST UND LIEBE SINGEN"

Orgelimprovisationen über Lutherlieder Konzert zum

Abschluss der Orgelsaison mit Johanna Pfeifer (Halle / Saale)

 

Eintritt:

7,00 Euro / Ermäßigt 6,00 Euro, Kinder frei – Abendkasse

 

Ort:

Nikolai-Kirche Bad Liebenwerda,Markt, 04924 Bad Liebenwerda

 

Info:

Kreiskantorin Dorothea Voigt, Friedrich Naumann-Str.1,

04924 Bad Liebenwerda

Tel. 035341/2776 oder 01773445200

info@dorotheavoigt.de

14.10.2017, 10.00 – 16.00 Uhr

 

"Tag der offenen Tür der Gedenkstätte KZ-Außenlager Schlieben"

Erweiterte Ausstellung, Führungen durch die Ausstellung und das Außengelände

 

Eintritt:

frei

 

Ort:

KZ-Gedenkstätte, Str. d. Arbeit 41,04936 Schlieben, OT Berga

 

Info:

Verein Gedenkstätte KZ-Außenlager Schlieben-Berga e. V.,

Str. d. Arbeit 8, 04936 Schlieben

Uwe Dannhauer

Tel. 035361 80426

 uwedannhauer@hotmail.de

Dr. Jürgen Wolf

Tel. 035361 416

wolf.schlieben@t-online.de

15.10.2017, 15.00 Uhr

 

®     "Luther und die Freiheit des Denkens, damals und heute"

Vortrag mit anschließendem Gespräch von Abdullah Wichmann, Religionswissenschaftler

 

Ort/Info:

Atelierhof Werenzhain, Werenzhainer Hauptstr. 76,

03253 Doberlug-Kirchhain, OT Werenzhain
Tel. 035322 32797

atelierhof-werenzhain@gmx.de

www.atelierhof-werenzhain.de

15.10.2017, 15.00 Uhr

 

®        "MIT LUST UND LIEBE SINGEN"

Orgelimprovisationen über Lutherlieder Konzert zum

Abschluss der Orgelsaison mit Johanna Pfeifer (Halle / Saale)

 

Eintritt:

frei, Spende erbeten

 

Ort:

Stadtkirche St. Marien, 04916 Herzberg

 

Info:

"Betont für Herzberg" und die Kantorei der Ev. Kirchengemeinde Herzberg,

Magisterstr. 2 sowie die Stadt Herzberg (E.), Markt 1, 04916 Herzberg (E.)

 

Ansprechpartner:

Frau Jage

Tel. 03535 482330

kulturamt@stadt-herzberg.de

und Kantorin Solveig Weigel

Tel. 0176 82166212

solveigweigel@gmx.de

 28.10.2017, 17.00 Uhr

 

"WIE DIE BILDER NICHTS WÄREN" – Finissage der Ausstellung

 

Eintritt:

frei

 

Ort/Info:

KUNST&ARCHIV Hans-Peter Klie, Dorfstraße 13, 04936 Kremitzaue OT Kolochau

Tel. 0163 9702657

klieart@gmx.de

www.hans-peter-klie.de

31.10.2017, 10.00 Uhr

 

®        Theaterstück am Reformationstag

Das Stück des Kunstkreises, geschrieben von Frau Drobner-Dechering,

erzählt über die Ereignisse der Reformation in und um Herzberg.

 

Eintritt:

frei, Kollekte erbeten

 

Ort:

Stadtkirche St. Marien, 04916 Herzberg

 

Info:

Kunstkreis Herzberg, Frau Lang, 04619 Herzberg

Tel: 03535 492204

31.10.2017, 19.17 Uhr bis 20.17 Uhr  

 

®       Pop-Oratorium "Luther"

          Zum Abschluss der Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum werden

          Ausschnitte aus dem Pop-Oratorium "Luther" von Michael Kunze und Dieter Falk

          aufgeführt. Im Mittelpunkt der Handlung steht Martin Luther, der 1521 vor dem

          Reichstag von Worms aufgefordert ist, seine kirchenkritischen Aussagen zu

          widerrufen. Mit Rückblenden und Ausblicken rund um das dortige Geschehen

          erzählt das Pop-Oratorium von Luthers Ringen um die biblische Wahrheit und von

          seinem Kampf gegen Obrigkeit und Kirche – eine spannende Geschichte über

          Politik und Religion ebenso wie über die Person Martin Luther. An der Aufführung

          beteiligt sind die "TrinityGospels" des Ev. Kirchenkreises Niederlausitz und

          Schülerinnen und Schüler aus dem Bereich Pop-Gesang der Kreismusikschule

          "Gebrüder Graun" (Einstudierung: Chris Poller). Die Gesamtleitung liegt in den

          Händen von Kreiskantor Andreas Jaeger.                  

 

Eintritt:

frei, am Ausgang wird um Spenden gebeten

 

Ort:

Ev. Trinitatiskirche, Am Kirchplatz, 03238 Finsterwalde

 

Info:

 Kreiskantor Andreas Jaeger,Heinrichsruher Weg 84, 03238 Finsterwalde

Tel. 03531 4399219 oder 03531 2373

trinitatiskirche@online.de

www.kirche-finsterwalde.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturamt des Landkreises Elbe-Elster